Die Seite der Familie Brand
Hier kannst du dich anmelden oder registrieren.


Nach oben

Mallorca 2008


Unser erster gemeinsamer Sommerurlaub verschlug uns damals Richtung Süden, auf die wohl jedem bekannte Insel Mallorca. Unser Hotel lag in dem wunscherschönen Örtchen "Port de Soller", mitten in den Bergen der Westküste. Von dort starteten wir unsere Touren über die gesamte Insel.

Damit ihr euch ein Bild machen könnt, wie malerisch es in diesem Örtchen ist, starten wir mit einem Bild, dass wir bei einer unserer Wanderungen durch die umliegenden Berge geschossen haben.
Wenn ihr schon mal auf Mallorca wart und weiter als bis zum Ballermann gekommen seid, kennt ihr vermutlich die alte Siemens-Bahn, die von Palma nach Soller fährt. Von Soller geht es mit dieser alten "Bimmelbahn" durch die Berge nach Port de Soller.
Die Einfahrt in die Bucht von Port de Soller wird von zwei Leuchttürmen flankiert. Einer der Leuchttürme ist nicht mehr in Betrieb. Nach einer kurzen Wanderung kann man ihn sich aus der Nähe angucken. Von dort hat man eine perfekte Sicht entlang der felsigen Steilküste.
Diesen Ausblick wollen wir natürlich niemandem vorenthalten. Seht ihr den "kleinen" Felsen, der ungefähr in der Mitte des Bildes ins Wasser ragt?
... aus der Nähe dieses Felsens haben wir dieses Foto geschossen. Oben ist auch gut der alte Leuchtturm zu erkennen. Der Weg von hier wieder hoch war bei 33 Grad gar nicht mal so angenehm
Und hier noch weitere Eindrücke von den westlichen Steilküsten der Insel.
Ebenfalls unvergesslich sind die Sonnenuntergänge, die man an einer der vielen, verlassenen Stellen in aller Seelenruhe genießen kann.
Jetzt aber genug Wasser. Im Landesinneren sind im August die Flüsse vollständig ausgetrocknet.
Dank unseres zeitlich perfekt geplanten Urlaubs konnten wir sogar spontan und unerwartet am "Fiesta de Sant Bartomeu" und der spektakulären Noche de Fuego (Nacht des Feuers) teilnehmen.
Jeder deutsche Feuerwehrmann ist hier vermutlich dem Herzinfakt nahe ... Wie durch ein Wunder hatten wir am nächsten Morgen keine Brandlöcher in der Kleidung.


Schreibe einen Kommentar zu dieser Seite ...
Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben (Hier kannst du dich registrieren.):
Benutzername:
Passwort:
Ältere Kommentare ...
Sei der Erste, der diese Seite kommentiert.

Heute ist der 10.12.2018.