Die Seite der Familie Brand
Hier kannst du dich anmelden oder registrieren.


Nach oben

Usedom 2013


2013 war das Jahr der Sommerurlaube. Nach unserem Abenteuer im Süden ging es für eine Woche in den Norden. Hier haben wir das Inselleben nahe der polnischen Grenze kennen gelernt.

Was gibt es am Meer? Na klar - Schiffe .
... und es gibt Strandkörbe ... Bei Sonnenuntergang ein schönes Bild.
Wenn die Sonne unter geht, geht sie auch wieder auf ... Ausblick
Bei einem kleinen Ausflug nach Kamminke haben wir hier frisch gefangenen, selbst geräucherten und sagenhaft leckeren Fisch gegessen.
Später ging es dann auf der anderen Seite der Insel wieder an den Strand. Diesmal an eine Steilküste.
Hier bot sich die Möglichkeit, einen T5-Cache auf einem ziemlich hohen Baum zu heben.
Von dort oben war die Aussicht noch beeindruckender.
Und weil es so schön ist - Noch ein Foto vom Strand.
Wir waren jedoch nicht nur am Strand. Auf Usedom gibt es auch den verlassenen Fliegerhorst Garz.
Die vielen Gebäude auf dem weitläufigen Gelände stehen zwar schon lange leer, sind aber in erstaunlich gutem Zustand.
Für den dort versteckten Cache mussten wir bis auf den Dachboden eines 3-Stöckigen Hauses.
Im Keller eines anderen Gebäudes hing sogar noch ein Waschbecken. Aber zu benutzen war es wohl nicht mehr.
Mittlerweile treiben sich auf dem Fliegerhorst nur noch Geocacher und Tiere herum .


Schreibe einen Kommentar zu dieser Seite ...
Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben (Hier kannst du dich registrieren.):
Benutzername:
Passwort:
Ältere Kommentare ...
Sei der Erste, der diese Seite kommentiert.

Heute ist der 10.12.2018.